Rundwanderweg Pantasina 3

zurück
 
Rundwanderweg Pantasina 3
leicht
 

   
Wanderung:             Pantasina - Cianzerbo - Pantasina
Wanderzeit:              11/2 - 3 Stunden
Wanderstrecke:       ca. 3,7 km

Höhenunterschied: ca. 250 m
                  Wanderkarte       
legende 1
Panoramabild zu Pantasina 3
 

 Startpunkt der Wanderung ist der zentrale Platz in Pantasina.

Gehen Sie in die Via Santuario (Pfeil in Abb. 1,1) etwa 150 m weit vorbei an der ehemaligen Trattoria. Nach wenigen Metern biegen Sie nach rechts in eine kleine Seitengasse ab (Pfeil in Abb. 2,2, Abb. 3). Nach etwa 30 m geht die kleine Straße in einen Maultierpfad über. Folgen Sie dem Pfad, der z.T. steil ansteigt, halten sich bei einer Abzweigung (3) rechts und steigen Sie weiter bis Sie die Provinzialstraße wieder treffen (Abb.4,4, 5).
Überqueren Sie die Provinzialstraße. Nach wenigen Metern bergauf zweigt auf der linken Seite der Maultierpfad ab. Folgen Sie dem Pfad bergaufwärts bis zum Grat. An der Abzweigung (Abb. 5,6) halten Sie sich rechts. Bis hierhin benötigen Sie etwa 15 bis 25 Minuten.

 
Bild 1                                                                           bild 2                                                                      Bild 3
Bild 4 Bild 5         Bild 6
Bild 7 Bild 8

 Folgen Sie nun dem Pfad immer bergan. Nach weiteren ca. 10 bis 20 Minuten durch Wald erreichen Sie einen freien, steinigen Hang (Abb. 6, 7, 7), von dem Sie einen schönen Blick auf Pantasina haben (Abb. 8, 8).Überqueren Sie die freie Fläche und folgen Sie dem Pfad durch den Wald weiter bergauf. Nach weiteren ca. 10 – 15 Minuten kommen Sie an eine Abzweigung. Nehmen Sie den Pfad geradeaus.  Sie erreichen einen Sattel, von dem Sie eine herrliche Aussicht auf Tavole und Villa Talla im Val Prino haben (Abb. 14). Im Hintergrund ragt der Monte Faudo empor.

Nach ca. 5 – 10 Minuten stoßen Sie auf eine Schotterstraße (Abb. 9, 9), auf der Sie rechts abbiegen.
Bild 9 Bild 10

Folgen Sie der Straße bergab bis Sie wieder auf die Provinzialstraße stoßen (Abb. 10, 10). Dort halten Sie sich rechts (talwärts). Nach einigen hundert Metern, vorbei an einem auf der rechten Straßenseite gelegen Gebäude, passieren Sie auf der linken Seite den ehemaligen Festplatz von Pantasina (Cianzerbo) (Abb. 11, 11). Am Ende des Platzes zweigt von der Straße nach links ein Pfad ab, der durch ein Hinweisschild (Pantasina) gekennzeichnet ist (Abb. 12, 12). Nach wenigen Metern biegt der Pfad scharf nach rechts in den Wald. Folgen Sie dem z.T sehr steinigen Pfad bergab. Nach einigen hundert Metern haben Sie rechts einen herrlichen Blick auf Pantasina.

  Bild 11  Bild 12 Nach weiteren mehreren hundert Metern stoßen Sie auf eine kleine Straße (Abb. 13, 13), der Sie nach rechts zu den ersten Häusern von Pantasina folgen. Gehen Sie die geteerte Straße abwärts ( 14), bis Sie auf die Hauptstraße stoßen ( 15). Biegen Sie rechts ab. Nach wenigen Metern erreichen Sie den zentralen Platz von Pantasina.
Bild 13 Bild 14  
            



 
                                                                                        GPS-Daten der mit   markierten Punkte
 
                                            Punkt-Nummer Breiten-, Längengrade Höhe (m über NN)    

                                         ●1                          43° 56’ 31,32’’N   7° 55’ 58,24’’E                                426,7 m

                                         ●2                          43° 56’ 26,86’’N   7° 55’ 57,52’’E                                432,6 m

                                         ●3                          43° 56’ 21,66’’N   7° 55’ 44,44’’E                                510,0 m

                                         ●4                          43° 56’ 20,71’’N   7° 55’ 41,97’’E                                527,3 m

                                         ●5                          43° 56’ 20,66’’N   7° 55’ 41,39’’E                                525,7 m

                                         ●6                          43° 56’ 19,33’’N   7° 55’ 40,48’’E                                545,7 m

                                         ●7                          43° 56’ 28,37’’N   7° 55’ 26,74’’E                                619,3 m

                                         ●8                          43° 56’ 30,98’’N   7° 55’ 25,63’’E                                622,1 m

                                         ●9                          43° 56’ 50,28’’N   7° 55’ 18,34’’E                                682,6 m

                                         ●10                        43° 56’ 59,57’’N   7° 55’ 17,52’’E                                667,8 m

                                         ●11                        43° 56’ 43,95’’N   7° 55’ 32,50’’E                                605,8 m

                                         ●12                        43° 56’ 42,89’’N   7° 55’ 39,02’’E                                593,8 m

                                         ●13                        43° 56’ 42,41’’N   7° 55’ 58,31’’E                                459,4 m

                                         ●14                        43° 56’ 39,20’’N   7° 55’ 59,25’’E                                445,3 m

                                         ●15                        43° 56’ 34,00’’N   7° 55’ 59,12’’E                                421,7 m
   
zurück   zur Download-Seite